Anfänge der Musik

Eine Zeitleiste der technischen Entwicklung

  • 1857 – Das erste Tonaufnahmegerät war der Phonautograph von Édouard-Léon Scott de Martinville.
  • 1877 – Thomas Edisons Phonograph (alias Grammophon) konnte Aufzeichnungen wiedergeben. Der Phonograph verwendete einen rotierenden Metallzylinder.
  • 1888 – Die ersten Schallplatten wurden von Emile Berliner erfunden.
  • 1900 – Das erste Patent für die Erfindung des Radios wird Nikola Tesla erteilt.
  • 1906 – Die erste Musiksendung im Radio wurde am Weihnachtsabend 1906 von Reginald Fessenden mit einem Alexanderson-Generator und einem rotierenden Funkstrecken-Sender produziert.
  • 1930 – Die erste Schallplatte wurde aus Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt. Aufzeichnungen aus Schellack wurden von 1897 bis 1950 hergestellt.
  • 1965 – Das erste Gesamtkonzept für eine Compact-Disc, ein optisches Speichersystem für digitales Audio und Video, wurde von James Russell patentiert. Russell fertigte 1973 den ersten funktionierenden CD-Prototypen.
  • 1978 – Der erste Sony-Walkman wurde hergestellt. Der Walkman TPS-L2 in Blau und Silber war 1979 in Japan im Handel erhältlich.
  • 1998 – Der erste kommerziell erhältliche MP3-Player war der MPMan F10 / F20, der von der koreanischen Firma Saehan entwickelt und von Eiger Labs, Inc. in die USA importiert wurde. Der zweite kommerziell erhältliche MP3-Player war der Rio PMP300.
  • 1999 – Der erste MP3-Player mit einer Festplatte war der PJB-100 (Personal Jukebox), der von Compaq entwickelt und für die Herstellung von HanGo Electronics (heute Remote Solution) lizenziert wurde.