Stile und Richtungen

Technologie wird die Musik der Zukunft verändern

Der Wandel der Technologie sorgt dafür, dass das Komponieren, Spielen und Aufführen von Musik sich so schnell verändert wird wie der Beat auf einem Dance-Track. Hier sind einige wichtige Entwicklungen in der Musiktechnologie, welche die Art und Weise verwandeln wie wir zuhören und konsumieren. Musik entwickelt sich jenseits von Genres und Kategorien – die Technologie treibt die Entwicklung voran.

AI-Komponisten

AI (künstliche Intelligenz) kann Musik und Melodien komponieren, aber es benötigt noch immer Menschen, die dabei helfen. Während Jukedeck AI eine solche Technologie vorschlug, gab es im Jahr 2017 die Weiterentwicklung von Amper, einem Startup, das darauf abzielt, eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit zu bieten, Musik für Projekte, wie Videokampagnen, gemeinsam zu erstellen.

Holographische Künstler

Obwohl sie vor 10 Jahren im Alter von 16 Jahren geschaffen wurde, gab der japanische Popstar Hatsune Miku vor kurzem ihr Bühnendebüt im Londoner Barbican Centre – immer noch im Alter von 16 Jahren. Miku ist ein Hologramm. Sie ist die Kreation von Crypton Future Media, einem japanischen Unternehmen für digitale Medien. Miku wurde schnell zu einer virtuellen Berühmtheit.

Musikvideos mit VR (virtuelle Realität)

Musikvideos, die in 360 Grad gedreht und für die virtuelle Realität produziert wurden, sorgten für Furore. Björks „Stonemilker“ war ein Beispiel dafür, wie Musik dank der günstigeren Technologie von Sony, Google und Samsung zu einem Erlebnis außerhalb einer Konzerthalle werden kann. Fans aller Genres können sich auf weitere Erforschung des virtuellen 3D-Präsentationsraums freuen.

Qualität der Lautsprecher

Sonos ist seit Jahren in der Lautsprecher-Industrie bekannt und hat vor kurzem „Playbase“ auf den Markt gebracht, das den Sound bei einem Fernseher verstärken soll. Das breite, aber dünne Design ist in Form und Funktion ungewöhnlich, da es sowohl für Musik als auch für Filme geeignet ist, die jeweils unterschiedliche Audio-Anforderungen haben.

Amazon

Mit der Einführung des Echo-Smart-Lautsprechersystems bietet Amazon auch einen kostengünstigen Musik-Streaming-Service mit einem Preis, der deutlich unter dem der Konkurrenz liegt. Amazon tritt auch in ein exklusives Content-Territorium ein und nutzt seine enormen Ressourcen, um Geschäfte mit bedeutenden Künstlern in den Bereichen Musik und Vertrieb zu machen.